Realschulabschluss nachholen

Der Realschulabschluss, auch mittlere Reife genannt, ist ein wichtiger Bestandteil für deine berufliche Laufbahn. Deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz steigen und du kannst dich und deine Familie mit einem ordentlichen Beruf ernähren. Wenn du den Realschulabschluss nachholen möchtest, bist du hier richtig!

Egal aus welchem Grund du die Schule nicht beendet hast: Jetzt ist es eben so. Lass dich nicht verrückt machen und überlege dir, was du für dich möchtest.

Realschulabschluss nachholen

Als junger Mensch sieht man einen fehlenden Abschluss noch nicht als schlimm an, doch im Laufe des Lebens merkt man schnell, dass ein ordentlicher Realschulabschluss Türen und Tore öffnen kann. Zum Glück kann jeder in Deutschland seine mittlere Reife auf dem zweiten Bildungsweg nachholen.

Warum die mittlere Reife nachholen?

Ohne Schulabschluss kannst du in Deutschland keine Ausbildung beginnen. Mit dem Realschulabschluss sind deine Aussichten auf eine Lehrstelle deutlich besser als mit einem Hauptschulabschluss. Zudem gibt es viele Berufe, die die mittlere Reife erfordern. Arbeitgeber legen Wert auf eine gute Allgemeinbildung und Mathekenntnisse, auch eine ordentliche Grammatik ist bei vielen Unternehmen wichtig. Jugendliche und auch Erwachsene haben jedoch die Möglichkeit, den Realschulabschluss jederzeit nachzuholen. Eine Altersgrenze gibt es nicht.

Es gibt viele Gründe, warum Jugendliche und Erwachsene den Schulabschluss nachholen möchten: Eine bessere Berufsausbildung führt zu einem höherer Verdienst und ermöglicht ein besseres Leben, Urlaub und das neueste Handy. Daher ist Geld oft die größte Motivation für das Nachholen eines Schulabschlusses.

Jan, Realschüler im Fernstudium

Vielleicht möchtest du auch studieren und gehst den kompletten Weg über die mittlere Reife, über das Abitur bis hin zum Studium? Auch für viele Ausbildungsberufe gilt das Abitur als Voraussetzung. Die Entscheidung, ob zusätzlich zum Realschulabschluss auch das Abitur nachgeholt werden soll, ist von deinen Zielen abhängig. Für ein Abitur brauchst du aber auf jeden Fall vorher die mittlere Reife, sonst wirst du nicht zugelassen.

Da die verschiedenen Schulabschlüsse aufeinander aufbauen, ist der Realschulabschluss ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum Abitur. Die Frage, ob du die mittlere Reife oder auch das Abi machen willst, musst du für dich selbst beantworten. Wer studieren will, braucht die Hochschulreife. Es ist auch möglich die Entscheidung für das Abitur zu verschieben und sie erst zwischen dem Realschulabschluss und dem Abi zu treffen. Mit der mittleren Reife kannst du auch die Fachgebundene Hochschulreife anstreben.

In Deutschland kann jeder Schulabschluss nachgeholt werden, völlig unabhängig vom Alter. Du bist mit über 20 Jahren also nicht zu alt, um deine Karriere zu pushen! Wenn es dir unangenehm ist, mit den „jungen Hüpfern“ die Schulbank zu drücken, kannst du deinen Realschulabschluss im Fernstudium nachholen.

Wie kann ich den Realschulabschluss nachholen?

Du kannst den Realschulabschluss auf verschiedene Weise nachholen. Ob du Jugendlicher oder erwachsen bist, macht im Grunde keinen Unterschied: Jeder hat in Deutschland das Recht, seinen Abschluss nachzuholen.

Mittlere Reife nachholen: Per Berufsausbildung

Wenn du einen Hauptschulabschluss hast, kannst du den Realschulabschluss im Rahmen einer Berufsausbildung erwerben. Dafür benötigst du nur eine gewisse Durchschnittsnote, du musst keine Extra-Kurse belegen. Die Bestimmungen unterscheiden sich je nach Bundesland, daher kann hier keine genaue Angabe gemacht werden, welcher Schnitt gefordert wird. Auf dem Abschlusszeugnis der Berufsschule wird vermerkt, ob der Realschulabschluss direkt mit erworben wurde.

Realschulabschluss berufsbegleitend nachholen

Den Realschulabschluss kannst du auch berufsbegleitend machen. An sogenannten Abendschulen findet der Unterricht Abends statt, damit lässt es sich mit der Arbeit managen und du kannst weiterhin deinem Job nachgehen. An der Abendschule dauert das Abitur meistens ein Jahr. Es gibt Abendrealschulen, die nur die mittlere Reife und den Hauptschulabschluss anbieten. An Abendschulen gibt es meist auch das Abitur.

Realschulabschluss im Fernstudium nachholen

Dummerweise lässt sich eine Schule mit Anwesenheitspflicht oft nicht mit dem normalen Leben vereinbaren. Vor allem mit Job, Partner und Kind ist das schwierig. Hier bietet es sich an, den Realschulabschluss im Fernstudium zu machen. Bei dieser Variante bist du frei in deiner Planung und kannst lernen, wann es für dich am besten ist. Somit hängt es von dir ab, wie lange du für deinen Realschulabschluss im Fernstudium brauchst: Ein Jahr oder bis zu zweieinhalb Jahre. Egal wie lang du brauchst, die Kosten für den Abschluss im Fernstudium steigen nicht. Allerdings musst du dich selbst motivieren und „den Arsch hoch bekommen“. Lehrer unterstützen dich dabei, aber ohne Präsenzunterricht ist viel Selbstständigkeit gefragt.

Informiere dich doch mal unverbindlich über den Realschulabschluss im Fernstudium. Bei der SGD zum Beispiel kannst du Infomaterialien kostenlos anfordern.

Voraussetzungen für das Nachholen der mittleren Reife

Um den Realschulabschluss nachholen zu können, musst du

  • einen Hauptschulabschluss haben oder
  • die 9. Klasse in der Mittelstufe abgeschlossen haben.

Du kannst die 9. Klasse auch in einem sogenannten berufsvorbereitenden Jahr nachholen, in dem du gleichzeitig verschiedene Berufsfelder kennenlernst.

Aber Achtung: Zwischen dem Verlassen der Sekundarstufe I und dem Beginn der 2. Schulausbildung muss mindestens 1 Jahr liegen. Diese Zeit kannst du mit einer Berufsvorbereitung oder beruflichen Fördermaßnahme überbrücken oder einfach chillen. Es ist dem Gesetz nach nicht möglich, direkt aus der Regelschule in eine Abendschule des zweiten Bildungsweges zu wechseln.


Mehr zum Thema Schulabschluss nachholen  erfährst du in diesen Artikeln:

Zum Artikel „Abitur nachholen“

Zum Artikel „Fachgebundene Hochschulreife nachholen“

Zum Artikel „Abitur im Fernstudium nachholen“

Du brauchst vorher einen Hauptschulabschluss? Hier gibt es mehr Informationen:

Zum Artikel „Hauptschulabschluss nachholen“